Sie sind hier: startseite » presse » presse nön

presse nön

NÖN 39/2016
NÖN 39/2016

GRW 2015

NÖN 4/2015
NÖN 4/2015

Elvira Schmidt aus Pottendorf mit 95 % gewählt

Birgit Hofer neue Vorsitzende der SPÖ Gedersdorf

Bgm. Dr. Reinhard Resch, GRin Birgit Hofer, GFGR Christian Reiter, KO GFGR Walter Rammel

Erstmals führt eine Frau die Geschicke der Ortspartei

Bei der Jahreshauptversammlung der SPÖ Ortsorganisation Gedersdorf wurde Gemeinderätin Birgit Hofer aus Brunn im Felde einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie folgt in dieser Funktion Gemeinderat Raimund Kreitner, der zwei Jahre die Geschicke der Ortspartei leitete.

Am 6. September fand im Gasthaus Gedersdorf die ordentliche Jahreshauptversammlung der SPÖ Ortsorganisation Gedersdorf statt. In Beisein von Ehrengast und Referenten Bürgermeister Dr. Reinhard Resch wurden auch Vorstandsneuwahlen abgehalten. Mit 100% Zustimmung wurde dabei Gemeinderätin Birgit Hofer aus Brunn im Felde zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihr stehen mit den beiden Geschäftsführenden Gemeinderäten Walter Rammel und Christian Reiter zwei routinierte Kommunalpolitiker als Stellvertreter zur Seite. Mit Jürgen Sinek aus Schlickendorf und Tanja Reiter aus Theiß, wurden auch zwei Vertreter der SJ in den Vorstand gewählt.

In den Berichten und Referaten wurde neben kommunalpolitischen Themen vor allem die bevorstehende Nationalratswahl thematisiert. Mit Tanja Reiter kandidiert auch eine Gedersdorferin auf der Regionalwahlliste. Somit haben alle Gedersdorfer die Möglichkeit, ihre Kandidatin direkt mit einer Vorzugsstimme zu unterstützen.

Rückfragehinweis:
Martin Müller, 0699/17019264

...............................................................................

Ehrungen der SPÖ Gedersdorf

Ehrungen der SPÖ Gedersdorf
Gleich zweimal Grund zur Freude gab es kürzlich bei der SPÖ Gedersdorf.
Anton Herndler aus Brunn im Felde feierte seinen 90er und wurde deshalb von einer Abordnung der Ortspartei besucht. Klubobmann Walter Rammel und Parteivorsitzender Raimund Kreitner überreichten namens der Partei ein kleines Präsent und wünschten Herrn Herndler auch weiterhin alles Gute. Anton Herndler war Gründungsmitglied der SPÖ Gedersdorf nach dem 2. Weltkrieg und in weiterer Folge auch als Gemeinderat tätig.
Darüber hinaus ist er Träger der „Victor Adler Plankette“, der höchsten Auszeichnung der Sozialdemokratie.
Karl Kohl aus Brunn im Felde ist seit vierzig Jahren Mitglied der Sozialdemokratischen Partei. Üblicherweise werden diese Ehrungen im Zuge der Jahreshauptversammlung durchgeführt. Da Karl Kohl bei dieser jedoch verhindert war, wurde er nun nachträglich von Parteivorsitzenden GR Raimund Kreitner und GR Mag. Martin Müller geehrt.
Karl Kohl trat bereits als Lehrling bei der Bundesbahn der SPÖ bei und blieb ihr bis heute treu. Karl Kohl ist als Rechnungsprüfer im Gemeindeparteivorstand der SPÖ Gedersdorf eine tragende Säule der Bewegung vor Ort.

Rückfragehinweis: Raimund Kreitner 0688/8134616

Gemeinderatswahlteam 2010 SPÖ Gedersdorf

Team 2010
Team 2010 Bild: v.l.n.r. Raimund Kreitner, GRin Sylvia Müller, GfGR Christian Reiter, Beate Mahrer, Mag. Martin Müller, Irene Batelka, SPÖ Vorsitzende Ing. Otto Rabitsch, KO Walter Rammel, GR Werner Ringsmuth, GR Reuter Karl

Wir, das Team 2010, haben auch bei dieser Gemeinderatswahl am 14. März 2010 wieder ein überzeugendes Angebot für unsere Gemeindebürger, so der SPÖ Vorsitzende Ing. Otto Rabitsch. Eine gute Mischung aus bewährten und erfahrenen Kommunalpolitikern, aber auch neue MitarbeiterInnen, die gewillt sind für unser schönes und lebenswertes Gedersdorf an verantwortungsvoller Stelle zum Wohle der Gemeindebevölkerung zu arbeiten.
Trotz einer absoluten Mehrheit der ÖVP im Gemeinderat stellen wir das Gemeinsame in den Vordergrund, und so konnten die geplanten Vorhaben der SPÖ-Gedersdorf in den meisten Bereichen umgesetzt werden.

Abg. zum NR. Ewald SACHER

JHV 2009
JHV 2009 v.l.n.r. Mag. Martin Müller, GfGR Christian Reiter, GRin Sylvia Müller, Ing. Otto Rabitsch, Leopold Zidloch, NRabg. Ewald Sacher, Karl Bogner

Die Mitgliederversammlung der SPÖ Gedersdorf fand am 17. Oktober 2009 in Monikas Gasthaus, Gedersdorf, statt.
Das Hauptreferat bei der Jahreshauptversammlung wurde vom Bezirksvorsitzenden NRabg. Ewald SACHER gehalten.
Die Versammlung war geprägt durch die Neuwahl des Parteivorstandes und die Bestätigung des "Team 2010" für die Gemeinderatswahl 2010.

KO LAbg. Helmut CERWENKA

Bild: v.l.n.r. hinten, BO GF Werner Stöberl, GR Erich Widmann, SPÖ Vorsitzender Ing. Otto Rabitsch, GR Sylvia Müller, Lechner Franz, GR Reuter Karl v.l.n.r. vorne, Kohl Karl, KO LAbg. Helmut CERWENKA, PVÖ Obmann Anton Mahrer,

Die Jahreshauptversammlung der SPÖ Gedersdorf fand am Freitag den 3. Oktober 2008 im Gasthof Hermann Winkler in Theiß statt. Der Klubobmann der SPÖ im NÖ Landtag LAbg. Helmut CERWENKA berichtete über die Situation nach der NRW 2008 und über die erschwerte Arbeit im NÖ Landtag.

LR Karin Kadenbach zu Besuch

Fernwärmespeicher EVN Kraftwerk Theiß
Fernwärmespeicher EVN Kraftwerk Theiß
EVN Kraftwerkswarte
EVN Kraftwerkswarte

LR Karin Kadenbach zu Besuch - Klimafragen auch im Bezirk Krems top aktuell

Aufgabenstellungen im Zusammenhang mit der Klimaproblematik und deren Auswirkungen auf die Menschen, damit verbunden mit dem Natur- und Umweltschutz, standen im Mittelpunkt des "Thementages" der SPÖ.

Im Mittelpunkt des Besuches des Wärmekraftwerkes Theiß der EVN stand insbesondere die Information über den neuen Großwärmespeicher. Dieser Wärmespeicher versorgt die Gemeindebürger und die Stadt Krems sicher mit Fernwärme. "Besonders erfreulich an dieser Art der Fernwärmespeicherung ist, dass dadurch die CO2-Menge erheblich reduziert wird", so LR Karin Kadenbach.

Beim Lokalaugenschein in den Hohlwegen in der Lößlandschaft um Krems sprach sich Naturschutzlandesrätin Kadenbach für die Erhaltung der Flora und Fauna dieser Hohlwege, sowie für ein striktes Verbauungsverbot aus.

Abschließend wurden aktuelle Entwicklungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPÖ Gedersdorf Ing. Otto Rabitsch, dem Klubobmann GGR Walter Rammel, der Rohrendorfer Gemeinderätin Erntraud Nahmer, der Bundesrätin Renate Seitner, dem Kremser Vizebürgermeister Erwin Kirschenhofer, dem SPÖ Bezirksvorsitzenden LT-Präs. Ewald Sacher und Landesrätin Karin Kadenbach beim Presseheurigen im Rohrendorfer Heurigenlokal Kitzler angesprochen, aktualisiert und diskutiert.

Viktor-Adler-Plakette für Bogner Karl

Viktor-Adler-Plakette
Viktor-Adler-Plakette

Der LAPräs. Sacher Ewald und die LHStv. Heidemarie Onodi, Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei
NÖ, überreichte anlässlich der Bezirkskonferenz in Krems an der Donau die Viktor-Adler-Plakette an den scheidenden AK-Vizepräsidenten Manfred Kubica und den scheidenden Gemeinderat Karl Bogner.

Die Viktor-Adler-Plakette ist die höchste Auszeichnung der SPÖ für besondere Verdienste um die österreichische Arbeiterbewegung. Voraussetzung für die Verleihung ist die Vollendung des 60. Lebensjahres sowie eine mindestens 40-jährige Parteizugehörigkeit.
Onodi würdigte anlässlich der Überreichung die Verdienste Kubica und Bogner für die Sozialdemokratische Partei und betonte, dass in der SPÖ kritische Geister nicht nur Platz hätten, sondern sogar einen Ehrenplatz erhielten.

der löwenherz preis

pro nö
pro nö „Löwenherz“ heißt der auf Initiative von LHStv. Heidemaria Onodi vom Verein PRO Niederösterreich jährlich vergebene niederösterreichische Sozialpreis, welcher sozial mutiges Handeln auszeichnet.

SOZIALES
belohnt Aktivitäten, die sich durch soziales Engagement auszeichnen und einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der sozialen Lage darstellen.

NACHHALTIGKEIT
zeichnet Initiativen aus, die auf dauerhafte Verbesserungen oder Veränderungen des sozialen Miteinanders abzielen.

INNOVATION
prämiert sozialpolitische Projekte und Aktivitäten, die sich durch besondere Originalität auzeichnen, indem sie neue Wege beschreiten und ungewohnte Perspektiven eröffnen.

Pressemeldungen

Bogner Karl
Bogner Karl Der Vorstand beschloss den langjährigen Gemeinderat Karl Bogner zum Ehrenvorsitzenden der SPÖ Ortsorganisation zu wählen.

Bei der Mitgliederversammlung der SPÖ Gedersdorf im Gasthaus Knechtl wurden zwei wichtige Entscheidungen getroffen: Zum einem wurde der Vorstand der Partei neu gewählt und zum zweiten wurde die KandidatInnenliste der SPÖ für die Gemeinderatswahl bestimmt. Bei beiden Wahlen erhielt der jeweilige Wahlvorschlag des Vorstandes eine überwältigende Mehrheit.
Bei den Vorstandswahlen wurde der Vorsitzende Martin Müller in seinem Amt für weitere zwei Jahre betätigt und der Theißer Gemeinderat Christian Reiter wurde zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Er folgt in dieser Funktion Alfred Rückenbaum. Ebenfalls neu wurde die Position des Kassiers besetzt: Diese übt ab sofort Werner Ringsmuth aus Brunn im Felde aus. Des weiteren beschloss der Vorstand, den langjährigen Gemeinderat Karl Bogner zum Ehrenvorsitzenden der SPÖ Ortsorganisation zu wählen.
Neben der Vorstandswahl wurde bei dieser Jahreshauptversammlung eine weitere wichtige Weichenstellung für die Zukunft gestellt: Rechtzeitig wurde die KandidatInnenliste für die kommenden Gemeinderatswahlen beschlossen. An der Spitze dieser Liste findet sich erstmals eine Frau: Die geschäftsführende Gemeinderätin Sylvia Müller wird an der Spitze des Teams der SPÖ stehen. Ihr folgen GfGR Walter Rammel, GR Christian Reiter, GR Erich Widmann,GR Karl Reuter, GR Dr. Stefan Guberov, Werner Ringsmuth, Ingrid Rabitsch, Mag. Martin Müller, Beate Mahrer, Ferdinand Kaiser und GR Karl Bogner an den ersten 12 Plätzen der insgesamt 25 Personen umfassenden KandidatInnenliste der SPÖ Gedersdorf. Dieser Wahlvorschlag des Vorstandes wurde von 99,25 % der Delegierten bestätigt.
Die Bezirksvorsitzende der FSG, GR Renate Seitner, die als Referentin eingeladen war, zeigte sich erfreut über die bunte Mischung aus jung und alt und Männern und Frauen.
Rückfragehinweis: Mag. Martin Müller: 0664/8304368 od. 02742/2255567
Anlage: Kandidatenfoto, Foto: Reinhard Brückner